DEEN Red Dot Award

Essen

Singapore

Xiamen

Red Dot Design Museum

Die Ausstellung „Winners Red Dot Award: Brands & Communication Design 2020“ zeigt vom 23. Oktober 2020 bis zum 3. Januar 2021 Arbeiten aus dem Bereich Kommunikationsdesign, die aus 30 Ländern stammen. Von Büchern und über Werbespots und Plakate bis hin zu Brand und Corporate Design sowie Verpackungen: Besucher erleben in der Ausstellung die verschiedenen Facetten herausragenden Kommunikationsdesigns. Sämtliche in der Ausstellung präsentierten Arbeiten wurden beim Red Dot Award: Brands & Communication Design 2020 ausgezeichnet. » Mehr


Mit besonderer Spannung erwartet wird jedes Jahr die Ausstellung des Red Dot: Design Teams of the Year. 2020 ging der Ehrentitel an das Fiskars Design Team, das für eines der ältesten Unternehmen Finnlands gestaltet und vor allem mit Scheren und Gartengeräten mit knallorangen Elementen bekannt geworden ist. Die Ausstellung, die bis Ende Januar 2021 zu sehen ist, gewährt Einblicke in die Arbeit und die Designphilosophie des Fiskars Design Teams. Sie trägt den klangvollen Titel „Onnellisuus – designed by Fiskars“ – der Begriff „Onnellisuus“ ist das finnische Wort für Glück. » Mehr


Aktuell: „Milestones in Contemporary Design 2020–2021“ und „Design on Stage 2020–2021“

Von Australien über Mexiko bis zu den Philippinen – ausgezeichnete Produkte aus 60 Ländern, darunter natürlich auch traditionell designstarke Nationen wie Japan, die Schweiz, Schweden, USA und Deutschland, sind ein Jahr lang zu Gast im Red Dot Design Museum. Die Ausstellung „Milestones in Contemporary Design“ in der White Hall präsentiert die 76 besten Produkte des Jahres 2020 – die derzeitigen Meilensteine im internationalen Produktdesign. Verteilt über fünf Etagen bietet die Ausstellung „Design on Stage“ Besucherinnen und Besuchern zudem einen umfassenden Überblick über aktuelle Trends und Entwicklungen im Produktdesign.

» Hier sehen Sie ein kurzes Video aus der Ausstellung.


Die vier Qualitäten guten Designs

Es gab und gibt viele verschiedene Ansätze, gutes Design zu definieren. Sie alle haben ihre Stärken und Schwächen. Letztlich ist gutes Design vielschichtig – ein Produkt sollte auf mehreren Ebenen überzeugen können. Dafür muss es, so Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot, die vier Qualitäten guten Designs in sich vereinen. An dieser Stelle erklären wir in einer kleinen Artikelreihe, was gutes Design eigentlich ausmacht und welches diese vier Designqualitäten sind, die ein Produkt erfüllen sollte. » Mehr


Red Dot Design Museum Essen ist unter den Top 8 Design-Museen der Welt

„Museen gibt es viele. Doch nur wenige, die sich explizit dem Design verschrieben haben“, leitet die NZZ Bellevue ihren aktuellen Artikel über „Die 8 besten Design-Museen der Welt“ ein. Das Webportal, hinter welchem die Redaktion des Magazins „Stil“ der „NZZ am Sonntag“ (Neue Zürcher Zeitung) steht, zählt das Red Dot Design Museum dazu. Es befindet sich in bester Gesellschaft – mit dem Londoner Victoria and Albert Museum, dem Design Museum Danmark in Kopenhagen oder dem Cooper Hewitt, Smithsonian Design Museum in New York City. Das auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein gelegene Red Dot Design Museum zeigt ausschließlich Red Dot-prämierte Produkte. In der dauerhaften Präsentation oder als Teil von Sonderausstellungen werden sie vor der historischen Industriekulisse eindrucksvoll inszeniert.


Willkommen in der Welt des Designs!

Aktuelle Produktkultur inmitten historischer Industriearchitektur: Mit über 2.000 Exponaten zeigt das Red Dot Design Museum im ehemaligen Kesselhaus der Zeche Zollverein die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Innovative und wohlgestaltete Objekte aus rund 45 Nationen machen die Qualität guten Designs hautnah erlebbar, denn Anfassen und Ausprobieren ist bei zahlreichen Exponaten erlaubt. Vom einfallsreichen USB-Stick über formschöne Möbel bis hin zum von der Decke hängenden Gyrokopter – sämtliche Entwürfe wurden in einem der größten  internationalen Designwettbewerbe mit dem Red Dot-Qualitätssiegel ausgezeichnet.


Steve Jobs (1955–2011), bis heute der wohl erfolgreichste Designunternehmer der Welt, bekannte bereits 1985 in einem Interview: „Everything starts with a great product.“ Er selbst lebte mit Apple vor, dass der Erfolg zwar mit einem guten Produkt beginnt, dass es damit aber nicht getan ist. Mit Produkten wie dem iMac, dem iPod, dem iPad, dem MacBook und dem iPhone stellte das Unternehmen immer wieder seine Innovationskraft unter Beweis und schuf Archetypen einer digitalen und vernetzten Welt. In der Fundamenthalle des Museums sehen Besucher eine Auswahl Red Dot-prämierter Apple-Produkte. » Mehr

Wichtiger Hinweis

Das Red Dot Design Museum ist weiterhin offen für den Publikumsverkehr. Es gelten jedoch besondere Schutzregeln. So ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verpflichtend. Außerdem müssen die Kontaktdaten angegeben werden. Sie können das Formular bereits ausgefüllt mitbringen. Gruppen füllen bitte diesen Bogen aus.

Bitte beachten Sie, dass Karten nicht telefonisch vorbestellt werden können. In der Regel gibt es aber auch keine längeren Wartezeiten an der Kasse.

Bitte beachten Sie: Am 23. Oktober eröffnen wir eine neue Ausstellung. Derzeit laufen die Aufbauarbeiten. Der Museumsbetrieb wird normal fortgesetzt, es kann jedoch zur kurzzeitigen Sperrung kleiner Bereiche kommen. 

 

Newsletter

Verpassen Sie keine Ausstellungen und Vernissagen – jetzt für den Newsletter anmelden!


Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und möchte den Newsletter abonnieren.



Möchten Sie Ihr Newsletter-Abonnement beenden? Klicken Sie hier!