DEEN Red Dot Award

Essen

Singapore

Xiamen

Red Dot Design Museum


Seit dem 26. November zeigt das Red Dot Design Museum in Essen mit „Simplicity“ eine Ausstellung, in der sich alles um das Prinzip der Einfachheit im Design dreht. Anhand historischer sowie aktueller Designobjekte macht die Ausstellung deutlich, dass Simplicity viele verschiedene Facetten hat – neben einer ästhetischen etwa auch eine ökonomische, eine funktionale und eine emotionale Komponente. Und so wird in der Ausstellung nachvollziehbar, was schon Leonardo Da Vinci meinte, als er einst befand: „Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung.“ » Mehr


Die vier Qualitäten guten Designs

Es gab und gibt viele verschiedene Ansätze, gutes Design zu definieren. Sie alle haben ihre Stärken und Schwächen. Letztlich ist gutes Design vielschichtig – ein Produkt sollte auf mehreren Ebenen überzeugen können. Dafür muss es, so Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot, die vier Qualitäten guten Designs in sich vereinen. An dieser Stelle erklären wir in einer kleinen Artikelreihe, was gutes Design eigentlich ausmacht und welches diese vier Designqualitäten sind, die ein Produkt erfüllen sollte. » Mehr


Dauerausstellung: „Milestones in Contemporary Design 2019“ und „Design on Stage“

Von Australien über Mexiko bis nach Vietnam – Produkte aus aller Welt, die beim Red Dot Award: Product Design 2019 ausgezeichnet wurden, sind ein Jahr lang zu Gast im Red Dot Design Museum. Die Ausstellung „Milestones in Contemporary Design“ in der White Hall präsentiert die 80 besten Produkte des Jahres 2019 – die derzeitigen Meilensteine im internationalen Produktdesign. Verteilt über fünf Etagen bietet die Ausstellung „Design on Stage“ Besucherinnen und Besuchern zudem einen umfassenden Überblick über aktuelle Trends und Entwicklungen im Produktdesign.


Red Dot Design Museum Essen ist unter den Top 8 Design-Museen der Welt

„Museen gibt es viele. Doch nur wenige, die sich explizit dem Design verschrieben haben“, leitet die NZZ Bellevue ihren aktuellen Artikel über „Die 8 besten Design-Museen der Welt“ ein. Das Webportal, hinter welchem die Redaktion des Magazins „Stil“ der „NZZ am Sonntag“ (Neue Zürcher Zeitung) steht, zählt das Red Dot Design Museum dazu. Es befindet sich in bester Gesellschaft – mit dem Londoner Victoria and Albert Museum, dem Design Museum Danmark in Kopenhagen oder dem Cooper Hewitt, Smithsonian Design Museum in New York City. Das auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein gelegene Red Dot Design Museum zeigt ausschließlich Red Dot-prämierte Produkte. In der dauerhaften Präsentation oder als Teil von Sonderausstellungen werden sie vor der historischen Industriekulisse eindrucksvoll inszeniert.


Willkommen in der Welt des Designs!

Aktuelle Produktkultur inmitten historischer Industriearchitektur: Mit über 2.000 Exponaten zeigt das Red Dot Design Museum im ehemaligen Kesselhaus der Zeche Zollverein die weltweit größte Ausstellung zeitgenössischen Designs. Innovative und wohlgestaltete Objekte aus rund 45 Nationen machen die Qualität guten Designs hautnah erlebbar, denn Anfassen und Ausprobieren ist bei zahlreichen Exponaten erlaubt. Vom einfallsreichen USB-Stick über formschöne Möbel bis hin zum von der Decke hängenden Gyrokopter – sämtliche Entwürfe wurden in einem der größten  internationalen Designwettbewerbe mit dem Red Dot-Qualitätssiegel ausgezeichnet.


Auf dem Dach eines Kessels im Red Dot Design Museum haben sich besondere Besucher niedergelassen: „Spacewalker“, gestaltet von Constantin Wortmann für den belgischen Hersteller Dark at night. » Mehr

Wichtiger Hinweis

Das Museum bleibt am 24., 25. und 31. Dezember 2019 sowie am 1. Januar 2020 geschlossen. Am Freitag, 20. Dezember 2019, schließt das Museum wegen einer Veranstaltung bereits um 16 Uhr (letzter Eintritt: 15 Uhr).