DEEN Red Dot Award

Essen

Singapore

Xiamen

Red Dot Design Museum

Aktuelle Ausstellung: Human-Nature

Noch bis zum 20. September 2019 zeigt das Red Dot Design Museum in Singapur die kuratierte Ausstellung „Human-Nature“. In der Ausstellung geht es darum zu erforschen, wie sich der Mensch über seine natürlichen Fähigkeiten hinaus erhebt. Dazu führt die Ausstellung Arbeiten aus verschiedenen Designdisziplinen und der Kunst zusammen.

Human-Nature ist eine Ausstellung über gutes Design, die gleichzeitig die Natur des Menschseins in einer Welt untersucht, in der wir durch Technologie und Algorithmen verbesserte Fähigkeiten erreicht haben, in der Menschen mit Robotern, maschinellem Lernen und großen Datenmengen koexistieren. Die Ausstellung geht dabei einigen grundlegenden Fragen nach:

Haben Roboter eine Seele?

Die Ausstellung geht eingangs der Frage nach, wie Menschen Roboter wahrnehmen. Werden etwa in Teilen der Welt, in der Menschen auch unbelebten Objekten eine Seele zuschreiben, eher als Begleiter, als Mitglieder der Gesellschaft akzeptiert und nicht nur als Werkzeuge oder Bedrohungen gesehen?

Was, wenn Roboter völlig autonom werden?

Die Automatisierung von Aufgaben, die traditionell vom Menschen erledigt wurden, hat die Angst vor einem Wegfall von Arbeitsplätzen geweckt. Doch zu Hause sind die Menschen durchaus glücklich darüber, die Fesseln der Hausarbeit abstreifen zu können und nutzen zunehmend Haushaltsroboter. Doch was passiert, wenn Roboter irgendwann völlig autonom agieren können? Und wenn Roboter erst einmal die Fähigkeit beherrschen, Emotionen und Zuneigung zu spüren und zu zeigen, wird es dann bereits zu spät sein, um die Frage zu stellen: Was macht den Menschen aus?

Werden die Maschinen uns ersetzen?

Die Entwicklungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass Roboter immer lernfähiger werden. Geht mit diesen Algorithmen des maschinellen Lernens auch das Erwachen eines eigenen Bewusstseins einher? Schon in naher Zukunft wird es Menschen schwerfallen, den Unterschied zwischen einer maschinellen und einer menschlichen Stimme zu erkennen. Wird auch der Tag kommen, an dem wir Menschen lieber mit einer empathischen Maschine sprechen als unserem Nachbarn?

Was bedeutet es, Mensch zu sein?

Wir sind heute durch die Entwicklungen im Bereich der Kameralinsen in der Lage, weiter, schneller und genauer zu sehen, als es allein mit dem menschlichen Auge möglich wäre. Unsere visuelle Wahrnehmung und Realität wird durch Kameralinsen erweitert, verbessert und verzerrt. Liegt es in der menschlichen Natur, nach übermenschlichen Fähigkeiten zu streben? Werden wir mit unseren Visionen daneben liegen, wenn wir uns von Bots abhängig machen und dabei darauf verlassen, dass diese unsere Verantwortung und Verpflichtungen erfüllen und dabei gleichzeitig unsere Werte und Überzeugungen wahren? Was bedeutet es, ein Mensch zu sein?

Was liegt in unserer menschlichen Natur?

Bei der abschließenden Präsentation der Ausstellung treffen Besucher schließlich auf ihr ungeborenes Selbst. Sie können tief in eine virtuelle Realität eintauchen, in der sie eine Ahnung davon bekommen, wie fortgeschritten das menschliche Design bereits ist. Angetrieben von einem unermüdlichen Streben nach Perfektion, das einem Algorithmus gleich in unserem Unterbewusstsein verankert ist, verbessern wir uns kontinuierlich. Und so, wie wir über unser früheres Selbst triumphieren, setzen auch Designer ihre Arbeit fort und treiben die Entwicklung weiter voran.

» Hier finden Sie weitere Informationen für Ihren Besuch im Red Dot Design Museum in Singapur.