DEEN Red Dot Award

Essen

Singapore

Xiamen

Red Dot Design Museum

Das Red Dot Design Museum in Singapur

» Hier geht es direkt zur aktuellen Ausstellung.

Im Jahr 2005, vor bald 15 Jahren, wurde das Red Dot Design Museum Singapore als erster Ableger des Essener Museums im ehemaligen Polizeihauptquartier an der Maxwell Road eröffnet. Damit war es zudem das erste Museum für zeitgenössisches Design in Singapur und ganz Asien.

2017 zog das Museum an seinen aktuellen Standort an der Marina Bay um. Seitdem ist es eine der Hauptattraktionen entlang der schönen Küste im Süden Singapurs und landesweit das einzige Museum, das bis 2 Uhr morgens geöffnet hat.

Das Gebäude beheimatete bislang die Marina Bay City Gallery, die die Geschichte der urbanen Veränderungen Singapurs und die Entwicklung der Marina Bay zeigte. Nach einigen baulichen Veränderungen verfügt das ikonische Bauwerk nun über mehrere Galerien. Auf der großzügigen Ausstellungsfläche präsentiert das Museum die neusten Trends der internationalen Designszene mit mehr als 300 futuristischen Designkonzepten und Prototypen, die beim Red Dot Award: Design Concept ausgezeichnet wurden.

Zusätzlich zu den Ausstellungen bietet das Museum einen Shop mit sorgfältig ausgewählten Designobjekten sowie Produkten, die von singapurischen Designern entworfen wurden, und eine Kaffeebar, die Essen, Craftbeer, Gourmetkaffee und Tee anbietet.

Die Marina Bay ist ein interessantes Ziel in Singapur mit einer Vielzahl von Attraktionen, die fußläufig vom Museum aus zu erreichen sind. In direkter Nachbarschaft findet sich der über 100 Hektar große Park „Gardens by the Bay“, eines der Wahrzeichen Singapurs „The Merlion“, das „Art Science Museum“ und das Resort „Marina Bay Sands“.

» Mehr über das Red Dot Design Museum Singapore