DEEN Red Dot Award

Essen

Singapore

Xiamen

Red Dot Design Museum

Tõnis Käo: „Design als Experiment“, Retrospektive

Sonderausstellung
22. Januar 2016
bis 03. April 2016

Die Ausstellung „Tõnis Käo: ‚Design als Experiment‘, Retrospektive“ gibt einen Überblick über das Lebenswerk von Tõnis Käo, der als Pionier des Systemdesigns gilt. Mit seinem Schaffen feierte der Industriedesigner große Erfolge und trug zum internationalen zeitgenössischen Design und seiner Vermittlung bei. Aufgrund seiner Expertise war er mehrfach Jurymitglied des Red Dot Design Awards.

Ausgebildet an der Folkwangschule für Gestaltung, zählt Tõnis Käo zu einer Generation von Designern mit Allround-Fähigkeiten. Seine Stärken liegen vor allem in der interdisziplinären Arbeit und seinem Ansatz, Design als Experiment zu verstehen. Seine Tätigkeit konzentrierte sich stets  auf die Gestaltung der Zukunft. Davon zeugen viele wegweisende Entwürfe, die Designgeschichte geschrieben haben und in der Ausstellung zu sehen sind.

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, das estnische Kulturministerium sowie Cultural Endowment of Estonia unterstützen die Ausstellung. Zu dieser ist ein begleitender Katalog in estnischer und englischer Sprache erschienen.

» Download Ausstellungsbroschüre

Ein gemeinsames Projekt von Red Dot Design Museum und Folkwang Universität der Künste

Kurator: Estonian Museum of Applied Art and Design, Tallinn, 2014

Eintritt: 9 Euro (Ermäßigt: 4 Euro)
Kinder unter 12 Jahren: Eintritt frei


Aktuell

Onnellisuus – designed by Fiskars
23. Juni 2020 - 24. Januar 2021

Milestones in Contemporary Design 2020–2021
23. Juni 2020 - 31. Mai 2021

Design on Stage 2020–2021
23. Juni 2020 - 31. Mai 2021

Winners Red Dot Award: Brands & Communication Design 2020
23. Oktober 2020 - 03. Januar 2021

Wichtiger Hinweis

Das Red Dot Design Museum ist weiterhin offen für den Publikumsverkehr. Es gelten jedoch besondere Schutzregeln. So ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verpflichtend. Außerdem müssen die Kontaktdaten angegeben werden. Sie können das Formular bereits ausgefüllt mitbringen. Gruppen füllen bitte diesen Bogen aus.

Bitte beachten Sie, dass Karten nicht telefonisch vorbestellt werden können. In der Regel gibt es aber auch keine längeren Wartezeiten an der Kasse.

Bitte beachten Sie: Am 23. Oktober eröffnen wir eine neue Ausstellung. Derzeit laufen die Aufbauarbeiten. Der Museumsbetrieb wird normal fortgesetzt, es kann jedoch zur kurzzeitigen Sperrung kleiner Bereiche kommen. 

 

Verpassen Sie keine Ausstellungen und Vernissagen – jetzt für den Newsletter anmelden!


Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und möchte den Newsletter abonnieren.



Möchten Sie Ihr Newsletter-Abonnement beenden? Klicken Sie hier!