DEEN Red Dot Award

Essen

Singapore

Xiamen

Red Dot Design Museum

Making a Difference / A Difference in Making

Sonderausstellung
27. September 2016
bis 30. Oktober 2016

Das Red Dot Design Museum Essen präsentiert vom 27. September bis 30. Oktober 2016 die Ausstellung „Making a Difference / A Difference in Making”. Die Kollektion vereint wegweisende 3D-gedruckte Werke aus Kunst, Design, Technik und Wissenschaft. Die Ausstellung wird von Marta Malé-Alemany, Architektin und anerkannte Forscherin auf dem Gebiet der digitalen Fertigungstechniken, kuratiert und von Materialise, einem 3D-Druck-Unternehmen mit Sitz in Belgien, realisiert.

Seit den Anfängen des 3D-Drucks haben Künstler und Designer diese Technik begrüßt und ihre Potenziale erkundet. Ihre Kreationen überschreiten oft die Grenzen des hypothetisch Machbaren. 3D-Druck-Unternehmen und Experten nehmen diese experimentellen Herausforderungen gerne an, um die eigene Forschung voranzubringen. Diese Synergie ermöglicht und inspiriert die Ausdehnung des 3D-Drucks auf andere Bereiche, was häufig zu technischen Entdeckungen führt, die erfolgreich auf Industrieanwendungen übertragen werden.

Die Ausstellung „Making a Difference / A Difference in Making” vermittelt sowohl die Faszination des 3D-Drucks als auch die tiefgreifende Ergründung dieser Technik. Sie soll zu einem besseren Verständnis beitragen, auf welche Weise 3D-Druck Menschen helfen kann, soziale Veränderungen zu ermöglichen und die Umwelt positiv zu beeinflussen. Analog zum Motto der Ausstellung wird aufgezeigt, welchen Unterschied der 3D-Druck machen kann.

Die Ausstellung bietet eine in Deutschland einzigartige Gelegenheit, die pluralistischen Aspekte und Anwendungen dieser bahnbrechenden Technik kennenzulernen. Die Besucher können unter anderem Werke renommierter Künstler und Designer wie Patrick Jouin, Iris van Herpen, Jan Wertel, Gernot Oberfell und Daniel Widrig sehen. Die Ausstellung wurde 2015 bereits im Centre for Fine Arts in Brüssel gezeigt und fand sowohl bei Gestaltungsexperten als auch dem breiten Publikum großen Anklang.

Führung durch die Ausstellung buchen:
Wer noch tiefer in die spannende Welt des 3D-Drucks eintauchen möchte, kann seine ganz individuelle Führung durch die Sonderausstellung „Making a Difference / A Difference in Making” buchen. Weitere Informationen am Museumsempfang (Tel.: +49 201 30104-60).

» Weitere Informationen zur Ausstellung

Kuratorin: Marta Malé-Alemany
Organisator: Materialise

Eintritt: 9 Euro (Ermäßigt: 4 Euro)
Kinder unter 12 Jahren: Eintritt frei


Aktuell

Onnellisuus – designed by Fiskars
23. Juni 2020 - 24. Januar 2021

Milestones in Contemporary Design 2020–2021
23. Juni 2020 - 31. Mai 2021

Design on Stage 2020–2021
23. Juni 2020 - 31. Mai 2021

Winners Red Dot Award: Brands & Communication Design 2020
23. Oktober 2020 - 03. Januar 2021

Wichtiger Hinweis

Das Red Dot Design Museum ist weiterhin offen für den Publikumsverkehr. Es gelten jedoch besondere Schutzregeln. So ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes verpflichtend. Außerdem müssen die Kontaktdaten angegeben werden. Sie können das Formular bereits ausgefüllt mitbringen. Gruppen füllen bitte diesen Bogen aus.

Bitte beachten Sie, dass Karten nicht telefonisch vorbestellt werden können. In der Regel gibt es aber auch keine längeren Wartezeiten an der Kasse.

 

Verpassen Sie keine Ausstellungen und Vernissagen – jetzt für den Newsletter anmelden!


Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und möchte den Newsletter abonnieren.



Möchten Sie Ihr Newsletter-Abonnement beenden? Klicken Sie hier!