DEEN Red Dot Award

Essen

Singapore

Taipei

Red Dot Design Museum

Pressegespräch und Vorbesichtigung der Ausstellung „Making a Difference / A Difference in Making“ im Red Dot Design Museum

Den Einfluss von 3D-Druckverfahren auf Mensch, Gesellschaft und Umwelt entdecken

Essen, den 5. September 2016

» Download Presse-Einladung

» Download Pressemitteilung

» Download Pressefotos

Das Red Dot Design Museum in Essen präsentiert vom 27. September bis zum 30. Oktober 2016 die Ausstellung „Making a Difference / A Difference in Making“. Die Sammlung vereint bahnbrechende 3D-gedruckte Werke aus Kunst, Design, Technik und Wissenschaft, unter anderem von renommierten Künstlern und Designern wie Patrick Jouin, Iris van Herpen, Jan Wertel, Gernot Oberfell und Daniel Widrig. Die Ausstellung wird von Marta Malé-Alemany, Architektin und anerkannte Forscherin auf dem Gebiet der digitalen Fertigungstechniken, kuratiert und von Materialise, einem 3D-Druck-Unternehmen aus Belgien, realisiert.

Wir laden Sie zum Pressegespräch und einer exklusiven Vorbesichtigung der Ausstellung für Montag, den 26. September 2016 um 10.30 Uhr ein.

Ort:   
Red Dot Design Museum Essen
Raum: Loft
Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kesselhaus [A7]
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

Kuratorin Marta Malé-Alemany, Vito Oražem, Geschäftsführender Vorstand des Red Dot Design Museums, und Marcus Joppe, Geschäftsleiter von Materialise Germany, freuen sich darauf, Sie zum Pressegespräch (in englischer Sprache) zu begrüßen und Ihnen die Ausstellung „Making a Difference / A Difference in Making“ vorzustellen. Anschließend lädt Marta Malé-Alemany Sie zu einem Rundgang durch die Ausstellung ein und gewährt Ihnen einzigartige Einblicke in die bahnbrechenden Werke dieser Sammlung. Dabei besteht auch die Möglichkeit, Fotos zu machen. Ihre Gastgeber werden zudem auf Ihre Fragen eingehen und für Interviews zur Verfügung stehen.

Bitte senden Sie Ihre Akkreditierungsanfrage unter Angabe Ihres Namens, Kontaktdaten, Medium und Presseausweis oder Nachweis der redaktionellen Berichterstattung bis zum 22. September 2016 an claudia.schallenberg(at)materialise.de.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Pressekontakte:

Materialise
Claudia Schallenberg
Marketing Manager
Tel: +32 16 39 66 37
E-Mail: claudia.schallenberg(at)materialise.de
www.materialise.com

Red Dot Design Museum Essen
Marie-Christine Sassenberg
Senior Communications Manager
Tel.: +49 201 30104–43
E-Mail: m.sassenberg(at)red-dot.de