DEEN Red Dot Award

Essen

Singapore

Taipei

Red Dot Design Museum

Lage


Mit ihrer imposanten Architektur gilt die Zeche Zollverein als eines der bedeutendsten Industriedenkmäler des 20. Jahrhunderts. 2001 wurde sie von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt – und mit ihr das Kesselhaus, welches das Red Dot Design Museum beheimatet. Wo einst die Energie für den imposanten Industriekomplex erzeugt wurde, finden heute Events statt, die zum unvergesslichen Erlebnis werden.

Mitte der 1990er Jahre baute Lord Norman Foster die Energiezentrale eigens für ihren neuen Zweck zum Red Dot Design Museum um. Dabei erschuf der britische Architekt eine visuelle und erlebbare Spannung zwischen ausgedienten Materialien wie altem Backstein, rostigen Stahlwänden oder Metallrohren und modernen Elementen wie Glas und Beton. Der Kontrast von Alt und Neu macht das Museum zu einem Veranstaltungsort mit unverwechselbarem Ambiente, der Raum für Empfänge sowie für Produkt- und Firmenpräsentationen, aber auch für Workshops, Kongresse, Banketts und vieles mehr bietet.

» Download Informationsbroschüre

Red Dot Design Museum Essen
Welterbe Zollverein
Areal A [Schacht XII], Kesselhaus [A7]
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

GPS: N 51.447328 E 7.011423
» Das Red Dot Design Museum bei Google Maps

Anfahrt mit der Bahn
Mit der Deutschen Bahn ab Flughafen Düsseldorf: ca. 30 Minuten (36 km).
Mit der Straßenbahn Linie 107 bis zur Haltestelle „Zollverein“.
Ab Essen Hauptbahnhof: ca. 15 Minuten
Ab Gelsenkirchen Hauptbahnhof: ca. 20 Minuten
» Elektronische Fahrplanauskunft des VRR

Anfahrt mit dem Auto
Autobahn A42:
Ausfahrt Gelsenkirchen-Heßler/Essen-Katernberg (Richtung Essen-Katernberg)
Autobahn A40/A52:
Aus Richtung Duisburg/Düsseldorf kommend: Ausfahrt Essen-Frillendorf Süd (Richtung E-Stoppenberg)
Aus Richtung Bochum/Dortmund kommend: Ausfahrt Essen-Kray (Richtung Gelsenkirchen-Rotthausen) 

Parken
Der Parkplatz A2 steht kostenfrei zur Verfügung.